Firmenprofil2017-05-09T10:23:46+00:00

Geschichte

Der Werkzeugmacher Leonardo Marra gründete in den 70er-Jahren mit großer Leidenschaft und viel Unternehmergeist die Firma Marra Srl.

Kern des Geschäfts ist seit jeher die Herstellung von Fitting-Werkzeugen für die Gebäude- als auch für die Gas- / Wasserindustrie.

Die Firma Marra Srl beschäftigt sich seit den 80er-Jahren nicht nur mit ihrem Kerngeschäft, womit das Unternehmen weltweit Respekt und Vertrauen erworben hat, sondern auch mit dem Bereich der Weißwaren (Komponenten für Kühl- und Waschmaschinen) und Elektronik (Chassis für Personalcomputer).

Seit Mitte der 90er-Jahren, in Einklang mit seinen Erfolgen, widmet sich Marra Srl der Herstellung von Werkzeugen für die Automobil-Industrie. In diesem Bereich konzentriert sich das Unternehmen auf Werkzeuge für innere und äußere Automobilkomponenten wie z.B.: Tür-, Seiten- und Verstärkungsplatten.

Mission und Vision

Von Anfang an wurde Marra Srl zu einem verlässlichen Partner auf dem Spritzgußmarkt und bietet Lösungen mit Qualität und Innovation.
Aus seiner Mission und Philosophie hat Marra Srl investiert in:
· CAD2D und 3D Arbeitsplätze, für die technische Abteilung;
· Fräs- und Bohrachsen bis zur Tiefe von 3/5 für die Werkstatt;
· Spritzgießmaschinen bis zu 2400t für die interne Abmusterungen der Werkzeuge.

Alle diese technologischen Upgrades waren auf die Kundeninteressen gerichtet um denen:

HOHE PRÄZISION

DAS POTENZIAL, KOMPLEXERE PROJEKTE ZU REALISIEREN

In der Marktvorherrschaft, ist sie in der Entwicklung kontinuierlich Spezialist für neue technische Lösungen, die nun ihre Signatur geworden ist. Die vorgeschlagenen Lösungen zielen immer darauf ab Produktionsnotwendigkeit, zur Verfügung stehende und/oder zu erwerbende Produktionsstätten, ohne jemals an:

QUALITÄT, PRODUKTIVITÄT, ZUVERLÄSSIGKEIT UND SICHERHEIT DES FORMVERFAHRENS

zu verlieren

Know-how

Unserer Philosophie nach, analysieren wir alle Projekte im Detail, genauso wie ein Schneider ein Kleid nach den Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden nähen würde.

Die technischen Lösungen für die Konstruktion der Werkzeuge ermöglichen:

Familienwerkzeuge, die durch austauschbare Komponenten (Matrizen, Kerne, Einsätze), ein einziges Werkzeug für eine größere Anzahl von Artikeln ermöglichen, wodurch:

  • größere Flexibilität in der Produktion;
  • Kostensenkung durch Flexibilität

sichergestellt wird

Handhabungssysteme mit Innenhydraulikzylindern, um:

  • Werkzeuge mit reduzierten Abmessungen und Maschinen mit geringerer Tonnage und / oder weniger personalisiert, sind daher auch billiger;
  • kürzere Werkzeugs-Umrüstzeiten;
  • Austauschbare Einsätze, die schnell ersetzt werden können, durch die die Demontage / Montage der Hydraulikzylindern nicht erforderlich ist.

Die technischen Lösungen für die Konstruktion der Werkzeuge ermöglichen:

Diese Lösungen wurden in verschiedenen Märkten vorgeschlagen, in denen das Unternehmen versucht hat, sich der Konkurrenz zu stellen und Marra Srl wurde dadurch zu einem der besten Werkzeug-Hersteller in Europa.